Die Landschaft genießen

unterm Nussbaum

Aldein ist ein Dorf, das besonders für Wanderfreunde und Schifahrer günstig liegt. Gleichzeitig ist Aldein auch der ideale Ausgangspunkt für Erkundungsfahrten durch den Norden Italiens. Aldein ist schlicht und ergreifend Erhohlung pur.

Das milde Klima und die 250 Sonnentage im Jahr sind die besten Garanten für einen gelungenen Wanderurlaub. Die vom Dorfzentrum ausgehenden Wanderwege erlauben es Ihnen, die Natur Aldeins in Ihrer Vielfalt zu erleben.
Als weitere Attraktionen sind das Mühlenmuseum und das sakrale Museum zu nennen. Besonders der Bletterbach, der sogenannte "Gran Cannon" Europas, wurde in den letzten Jahren immer mehr zum Anziehungspunkt für Naturfreunde und geologisch Interessierte.
Wer nicht so gerne wandert, kann im Sommer natürlich auch in unserem Wildsee, dem Göllersee, baden oder am Kalterer See Sonne und Umgebung genießen.

Im Winter sind die nahen Schigebiete, wie Obereggen/Latemar, Predazzo und Cermis leicht zu erreichen; ab dem Nachbardorf Petersberg sind Anbindungen an das Skicenter Latemar geboten. In Aldein selbst kann man Langlaufen und Schlittenfahren.